Personal

HELLO 2018!

blurred lights

2017


Einen Strich unter dem vergangenen Jahr ziehen, eine kleine aber feine Linie – das ist es, worauf ich mich am 31. 12. um 20:38 Uhr am meisten freue.

Denn irgendwie fühlt es sich an, als könnte ich einen frischen Start gut gebrauchen.

2017 war wundervoll, in nahezu allen Bereichen. Es war aufregend, überraschend, lehrreich und steckte voller Überraschungen. Ich habe unfassbar viel gelernt, viel erlebt und wundervolle Momente mit unbezahlbaren Menschen geteilt. Hätte mir jemand vor einem Jahr gesagt, wo ich heute stehe, hätte ich ihm wahrscheinlich nicht geglaubt. Sowohl beruflich als auch privat habe ich mich wahnsinnig weiterentwickelt und wenn ich zurückblicke, überwiegen die schönen Augenblicke um ein Vielfaches. 2017 haben sich so viele Türen geöffnet, wie ich es niemals für möglich gehalten hätte und ich bin unendlich dankbar für all die Chancen der vergangenen 12 Monate. Ich mein, was ist das für 1 life?

Und trotzdem sitze ich am 31. 12. auf meinem Hotelzimmer im wunderschönen München und tippe diese Zeilen, denn irgendwie fühlt es sich an, als wäre noch nicht alles gesagt. Neben den vielen Wundern des vergangen Jahres, gibt es eben auch ein paar Dinge, die eine Perfektionistin wie mich nicht in Ruhe lassen. Daher gibt es doch die eine oder andere Sache, die ich 2018 ändern will.. was wäre ein neues Jahr ohne ein paar Vorsätze, right?


365 new days.
365 new chances.

 1 PRIORITÄTEN SETZEN
»Success is liking yourself, liking what you do, and liking how you do it.«

Der Blog ist meine Leidenschaft, doch irgendwie ist es mir in den vergangen Wochen
nicht mehr wirklich gelungen, das auch zu vermitteln. Ich habe hohe Ansprüche an meinen
Content und irgendwie konnte ich diese selbst nicht zu 100 % erfüllen. Daher plane ich für 2018,
mir wieder mehr Zeit für LISASWONDERLAND zu nehmen. Spannende Kooperationen,
informative Job Reports, weniger Mainstream bei den Outfitposts und viel Mehrwert für Euch
ist, was ich für das kommende Jahr plane!

2 BEWUSSTER LEBEN
»healthy body + healthy mind = healthy life«

Zugegeben, einer der Standardvorsätze zum neuen Jahr aber für mich aktuell
einer der Wichtigsten:  bewusster = gesünder leben. In den vergangenen Wochen
habe ich nicht nur Sport, sondern auch das Thema gesunde Ernährung ziemlich
schleifen lassen, was ich jetzt wieder ändern möchte. Nicht für irgendwelche
Konfektionsgrößen oder Idealbilder (ein Thema, dem ich im nächsten Jahr
unbedingt auch einen Post widmen möchte), sondern einfach, um mich selbst
wieder wohler zu fühlen, that’s it.

3 MEINEN STIL WEITERENTWICKELN
»try something new every day«

Im letzten Jahr habe ich einiges über meinen persönlichen Stil gelernt und
ein besseres Gefühl dafür bekommen, was mir gefällt und was nicht. Vielleicht habe ich
mich gerade deshalb ein bisschen beschränkt und begonnen, stylingtechnisch in
meiner Comfort Zone zu bleiben. Das ist zwar gemütlich, aber nicht ganz was ich
will, also soll es sich 2018 ändern, ganz einfach.


Im Großen und ganzen bin ich aber wahnsinnig dankbar für all die Erlebnisse im vergangenen Jahr und stolz, so viele meiner Ziele erreicht zu haben. Ich habe einen tollen Job, durfte mit wundervollen Menschen arbeiten, mit tollen Fotografen shooten und eine Menge spannende Erfahrungen machen. 2017 war voll von gutem Essen, tollen Gesprächen, unvergesslichen Momenten und Freudentränen haben bei Weitem überwogen. Danke für Eure Unterstützung im vergangenen Jahr, ich bin für all Eure Kommentare, Likes, Mails – und vor allem dafür, dass Ihr Euch die Zeit nehmt um diese Beiträge zu lesen – unendlich dankbar! Ich hoffe Ihr hattet einen tollen Start in das neue Jahr – let’s make 2018 ridiculously amazing.

Maybe it’s time to start something new and trust the magic of new beginnings.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .