Personal

MONTHLY REVIEW #June

Header "Monthly Review #June"

»Too blessed to be stressed.«

Ihr Lieben,

es ist unglaublich, wie viel im vergangenen Monat passiert ist. Daher habe ich heute wieder eine kleine »Monthly Review« für Euch. Ich hoffe sehr, dass Euch mein Rückblick gefällt und wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Gedanken


Der Juni begann für mich mit einem Abenteuer, denn es war endlich wieder Zeit um meine Koffer zu packen. Ich kann kaum in Worte fassen, wie sehr ich mich auf unsere Reise nach Marrakech gefreut habe und ich wurde nicht enttäuscht!

Zurück in Wien begann mein Praktikum bei der ÖTZ, von dem ich wahnsinnig begeistert bin. Mode & Modejournalismus sind meine beiden großen Leidenschaften und ich habe im Moment einfach das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein. Im Moment gibt es für mich nichts besseres als so intensiv als möglich an meinen Träumen zu arbeiten und am liebsten wäre mir, der Tag hätte 48 Stunden, um noch mehr von den vielen tollen Dingen, die ich vorhabe, erledigen zu können. Was im kommenden Monat also auch kommen mag (unter anderem eine Fashionmesse in Salzburg, jeijjj) – ich freue mich darauf!

Gegessen


Was neue Restaurants angeht, habe ich im vergangenen Monat einige tolle Entdeckungen gemacht. Neben unfassbar guten Virgin-Mojitos in Marrakech gab es auch in der Heimat ein kulinarisches Highlight für mich. Zusammen mit meinen Lieben war ich im Amterl in Baden bei Wien und für alle, die heimische Schmankerl lieben ist dieses Restaurant mein absoluter Tipp des Monats! Die Leidenschaft für gutes Essen und hohe Qualität schmeckt und spürt man und die Speisekarte wird regelmäßig um saisonale Angebote ergänzt. I like!

Gekauft


Nach einem wahnsinnig entspannten und lustigen Tag im Designer Outlet Parndorf, gab es im vergangen Monat einige wunderschöne Neuzugänge in meinem Kleiderschrank, die ich Euch so bald als möglich auf dem Blog zeigen möchte. Unter anderem – wie könnte es anders sein – eine Bluse von Polo Ralph Lauren sowie weiße Stan Smiths von Adidas.

Geplant


Work, work, work. In den vergangen Wochen fiel es mir ab und zu garnicht so leicht die richtigen Worte zu finden, weswegen es vor allem auf meinen Socialmedia-Accounts etwas ruhiger war als sonst. Im Moment bin ich allerdings motivierter denn je viele neue Posts für Euch zu schreiben und Looks zu shooten. Bei Sonnenschein ist das Leben einfach noch ein bisschen schöner!

Ein voller Kalender, eine lange To-Do Liste und hoffentlich viele erreichte Ziele am Ende des Monats!

»Bye June, hello July!«

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*