Mode

MOM JEANS & COZY KNITS

Trends gibt es viele, einer davon hält sich aber hartnäckig und wie ich finde, mit gutem Grund: High Waist Jeans. Egal ob als Mom Jeans, Skinny oder Flaired –

die Modelle mit hoch sitzendem Bund strecken optisch das Bein, wirken super lässig und eignen sich ideal dazu, sie mit lockeren Pullovern und Strick-Teilen im Herbst in eine modische Verlängerung zu schicken.

Man kann einerseits den aktuellen Hype für 99,9% aller Trends der 90er dafür verantwortlich machen, andererseits auch die Tatsache, dass wir alle langsam aber sicher genug davon haben, uns tagtäglich in Super Skinny High-Waist Jeans zu zwängen – Fakt ist, dass »Mom Jeans« nun schon seit einiger Zeit eine modische Renaissance erleben.

»But when I fell in love with black, it contained all color. It wasn’t a negation of color. It was an acceptance. Because black encompasses all colors. Black is the most aristocratic color of all … You can be quiet, and it contains the whole thing.« – Louise Nevelson

Für mich war es eher liebe auf den zweiten Blick. Positiv: Durch den in der Taille sitzenden Bund strecken die Modelle optisch das Bein. Negativ: Bei Menschen meiner Körpergröße kann eine Kombination mit Turnschuhen dennoch schnell dazu führen, dass die eigene Silhouette beschließt, in der doch etwas weiteren und fast schon ‘unförmigen’ Form der Jeans zu verschwinden. Die Lösung? Stiefeletten mit kleinem Absatz, die den perfekten Kontrast zum lässigen Schnitt der Trendmodelle bilden.

Für meinen heutigen Look habe ich meine schwarze Mom-Jeans zu einem lockeren Pullover, meinen schwarzen Stiefeletten und meinem wundervollen Guitar-Strap kombiniert. Die Vielzahl an wunderschönen Strickteilen ist wahrscheinlich einer der wichtigsten Gründe, warum ich den Herbst so liebe. Besonders schöne Modelle findet Ihr aktuell übrigens hier (an dieser Stelle herzlichen Dank für die freundliche Zusammenarbeit an Peter Hahn) – Sweater Weather, hallo!

Wie gefallen Euch die Bilder und mein Look? Ich freue mich auf Eure Meinungen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*