Mode

THE ULTIMATE BASICS

Guitar Strap, Header

Auch wenn ich nicht Gitarre spiele, bin ich seit kurzem stolze Besitzerin eines »Guitar Strap«. Mit Blumen, natürlich – und aus schwarzem Leder.


Fendi startete den Hype, danach folgten Valentino & Co – und auch wenn ich den Sinn dahinter zu Beginn nicht ganz verstehen konnte (meine Tasche besitzt bereits einen »Strap«, wieso brauche ich also einen zweiten?), bin ich dem Trend mittlerweile zu 100% verfallen. Die austauschbaren Henkel sind mehr als einfache Accessoires, sie setzen Statements und schaffen es so, sowohl eine simple Tasche als auch ein minimalistisches Outfit aufzupimpen.

»Things have to be beautifully made, even if they are full of fun, fantasy and futility.«
– Karl Lagerfeld

Aktuell würde ich am liebsten 24/7 in weißen Oversized-Blusen leben und immer wieder findet ein neues Modell in meinen Kleiderschrank. Diese hübsche Hemdbluse von Edited (mehr über den neuen Store auf der Wiener Mariahilfer Straße findet Ihr übrigens hier) hat es mir sofort angetan und trotz seinem schlichten Schnitt machen die Rüschen an Manschetten und Brusttasche das Piece zu einem wahren Hingucker.

Kombiniert zu einer klassischen Hose, Loafern und meinem neuen Lieblingsaccessoire ist der Look ein wahrer Allrounder. Sonnenbrille, Guitar Strap und sunny Wetter in Wien – what’s not to love?

Wie gefällt Euch der Trend und mein Look? Ich freue mich auf Eure Meinungen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*