Durch die Fortsetzung der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung
#maximaCOMEPASS: STRIPES GALORE

#maximaCOMEPASS: STRIPES GALORE

#maximaCOMEPASS: STRIPES GALORE

Auch wenn Karos, Checkers und Hahnentritt die Kollektionen für H/W 2017 klar dominieren, werden sie ein Muster wohl nie ganz aus unserer Garderobe verdrängen: Streifen.

Denn egal ob dezent und schmal oder breit und plakativ, egal ob in Nichtfarben oder in Statementcolors – Streifen sind wie das Schwarz der Muster: Sie funktionieren einfach immer. Vielleicht sind sie gerade deswegen der einzige Print, der sämtliche Trendwellen und Modeerscheinungen überdauert. Werden sie deshalb langweilig? Auf keinen Fall. Denn Saison für Saison präsentieren sie sich in einer neuen Interpretation und beweisen so, dass sie ihren Platz in unserem Kleiderschrank durchaus verdient haben.

 

 

»How to master the timeless print and the hero color of the season.«

Für meinen heutigen Look habe ich mich ausnahmsweise von meiner »Komfortfarbzone« (Schwarz, Weiß, Grau – you know) entfernt und mich an die Trendfarbe der Saison gewagt: Rot.

Weitere ähnlich tolle Teile findet Ihr übrigens in meinem Trend-Report.

Wie gefallen Euch die Bilder und mein Look? Ich freue mich auf Eure Meinungen!

Stripes Galore Detail Masche


SHOP THE LOOK

Tunika mit Streifen (here)
Hose (here)
Uhr (here)
Blazer (similar here)


Photo Credits: Sophie Balber 

4 Comments

  • Elli
    2 Jahren ago

    Hallo Lisa,
    Streifen kommen und gehen, aber sie kommen immer wieder – da hast du recht. Ich habe eigentlich immer ein paar gestreifte Kleidungsstücke im Kasten und kombiniere die sehr gern. Auch jetzt trage ich gerade ein gestreiftes Top. Deine Tunika hat noch dazu auch einen sehr eleganten Schnitt. Ich finde es gerade lustig, dass du eine DW trägst. Ich als Streifenliebhaberin habe mir gestern von http://www.ella-juwelen.at/uhren/daniel-wellington/alle-nato/daniel-wellington-uhr-classy-oxford-dw00200072.html das Classy Oxford Uhrband in Rot-Blau für meine gekauft. Also Streifen in allen Variationen. Ich mag es nur nicht, wenn ich zu viel gestreiftes trage, lieber bewusst eingesetzt.
    Hab einen wundervollen Dienstag,
    Elli

    • Lisa
      2 Jahren ago

      Hey Elli,

      vielen Dank für dein Kommentar – ich selbst habe auch ein gestreiftes Uhrband von Daniel Wellington, greife aber dennoch meist zu meinem Klassiker in schwarz. 😉 Dennoch ein sehr hübsches Accessoire- ich hoffe du hast viel Freude damit!

      Hab’ einen tollen Tag! Alles Liebe <3 xx

  • 2 Jahren ago

    Toller Beitrag und wunderschönes Outfit :).

    Alles Liebe,
    Vanessa

    • Lisa
      2 Jahren ago

      Vielen lieben Dank & gratuliere nochmal zu Deinem verdienten Sieg. Alles Liebe <3 Lisa

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

siebzehn − drei =