Durch die Fortsetzung der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung

HI MARIE!

HI MARIE!

Mein heutiger Outfit-Post ist gewohnt schlicht – oder vielleicht fast noch schlichter als gewohnt. Bestehend einzig und allein aus meinen aktuellen Lieblingsbasics, die ich seit Wochen nahezu nonstop trage. Wie wahrscheinlich viele andere, haben auch mich Marie Kondo und die dazugehörige Netflix-Serie dazu inspiriert, meinen Kleiderschrank etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Nur mehr Dinge, die »Freude entfachten« sollten bleiben – so simpel das Prinzip. Und tatsächlich habe ich relativ schnell bemerkt, welche Teile wirklich ihren Platz in meiner Garderobe verdient haben. Dabei geht es nicht darum, möglichst radikal auszumisten. Vielmehr ist das Ziel die Wertschätzung für die eigenen Kleidungsstücke zu steigern. Also: Jedes Teil anfassen, überlegen ob es »Freude entfacht« und dann entweder auf den Take- oder Toss-Stapel. Wichtig: Ein hoher Anschaffungspreis gilt nicht als Argument, um ein kaum getragenes Teil wieder in den Schrank wandern zu lassen.

So ist es möglich, letztlich einen Schrank voller Lieblingsteile zu haben und Gedanken wie »Ich habe nichts anzuziehen!« erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Ich liebe Mode und füge immer mal wieder Statement-Pieces und Trendteile zu meiner Sammlung hinzu, die eben keine zeitlosen Klassiker sind und daher oft nur einige Saisons zum Einsatz kommen. Umso wichtiger finde ich gerade deshalb eine solide Basis an hochwertigen Basics, die vielseitig kombiniert werden können und zu nahezu allen Anlässen funktionieren. Bestes Beispiel: Mein neuer Blazer aus Wollstoff, den ich kürzlich im Sale ergattert habe. Gestylt zu einer Leggings aus Lederimitat und weißen Sneakers wirkt der Style casual und businesstauglich zugleich. Ich mag die Idee, den Blazer geschlossen gleich als Oberteil zu tragen. Mein Modell ist leider bereits ausverkauft, eine besonders schöne Alternative habe ich für Euch bei Alba Moda entdeckt. Mit der Spitze am Revers, wirkt das Modell sehr feminin und sorgt für Hingucker-Momente.

Welche Teile sind für Euch besonders vielseitige Kombi-Talente? Und welches Kleidungsstück darf in keinem Schrank fehlen? Ich freue mich auf Eure Meinungen!

Related Stories

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

zwölf + eins =