Durch die Fortsetzung der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung

DRINK YOUR GREENS

DRINK YOUR GREENS

Zugegeben: Es gibt Gemüse, das interessanter klingt als Sellerie. Doch entgegen seines Rufes bietet das in Stangen- sowie Knollenform erhältliche Gewächs einiges. Da wäre einerseits der hohe Gehalt an Vitamin B1, B2, B6 und C. Selbiges gilt für Kalzium und Kalium. Zudem wirkt Sellerie hydrierend, entgiftend, senkt den Blutdruck, sorgt für eine geregelte Verdauung und senkt den Cholesterinspiegel.

 Kein Wunder also, dass rund um das grüne Gemüse in den vergangen Monaten ein wahrer Hype entstanden ist. Nun hat auch Kale & Me das »Trendgetränk« in sein Sortiment aufgenommen und ich durfte die entsprechende Kur 14 Tage lang testen.

Die Kur

Das Konzept ist simpel: Jeden Morgen trinkt man 500 Milliliter Selleriesaft auf nüchternen Magen und wartet anschließend 30 Minuten, bevor mit dem Ingwershot Ginny Ginger und dem gewohnten Frühstück in den Tag gestartet wird. Im Vergleich zur 3 Tage, 5 Tage und 7 Tage Saftkur wird bei der Sellerie-Kur feste Nahrung nicht gänzlich durch Säfte ersetzt. Vielmehr ist die Kur eine perfekte Ergänzung zu einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung. Entscheidet man sich für die Kur erhält man ein Parket, in dem sowohl 14 Flaschen des Selleriesaftes Cedric Celery (500ml) als auch 14 Flaschen des Bio-Ingwershots Ginny Ginger (100ml) enthalten sind. Dank der Kombination aus Sellerie und Zitrone schmeckt »Cedric« würzig und leicht sauer. Wie alle Säfte bei Kale & Me wird auch er  kaltgepresst, anschließend mit dem vitamin- und nährstoffschonenden HPP-Verfahren haltbar gemacht und kommt komplett ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe aus.

500 ml – ohne Zusatzstoffe

Zutaten: Staudensellerie, Zitrone
Haltbarkeit: gekühlt – bei 2-6 °C – nach Erhalt mindestens 18 Tage
Geschmack: Herzhaft-Würzig-Sauer

Cedric Celery

Cedric Celery ist der Innbegriff von Gemüse: 95% Selleriesaft begleitet von einem Hauch spritzigem Zitronensaft. Sonst nichts! Denn wir finden: weniger ist mehr!

Sellerie
Staudensellerie übernimmt die Hauptrolle in unserem Cedric Celery! Mit einem Anteil von über 95% verleiht der Selleriesaft Cedric eine würzig-herzhafte Geschmacksnote.

Zitrone
Zitronen sind Alleskönner. Die Zitrone gibt unserem Cedric die spritzige Note. Außerdem: Sauer macht lustig.

Mein Fazit

Soviel vorweg – bevor ich mit meiner Saftkur gestartet habe, war ich kein großer Sellerie-Fan. Das hat sich im Laufe der letzten beiden Wochen aber definitiv geändert. Durch die Kur konnte ich mir meine eigene kleine Morgenroutine aufbauen und es ist ein unfassbar gutes Gefühl, mit einer Extraportion Vitamine in den Tag zu starten. Zudem habe ich leider einen sehr empfindlichen Magen und das Gefühl, dass Cedric auch in diesem Zusammenhang tatsächlich beruhigend gewirkt hat. Von Ginny Ginger bin ich ohnehin schon seit meiner ersten Kale & Me-Kur begeistert, denn der Ingwershot ist seither meine persönliche Geheimwaffe gegen Erkältungen & Co. Gerade Menschen mit einem tendenziell eher stressigen (Berufs-)Alltag kann ich die Kur also wirklich empfehlen.

Solltet Ihr auch Lust bekommen haben, Eurem Körper etwas besonders Gutes zu tun, habe ich noch ein Goodie für Euch: Mit dem Code lisaswonderland4you gibt es 2 Säfte und einen Jutebeutel zusätzlich zu jeder Bestellung.

xx

Shirt – Patermo
Hose – Zara
Ringe – Pandora 

Leave a Comment

Leave A Comment Your email address will not be published

13 + neun =